25.02.2019

Herzlich willkommen bei der „Schule im Park“

Das Evang. Lichtenstern-Gymnasium Sachsenheim ist eine christliche Schule, die offen ist für andere Religionen und Konfessionen. Verschiedenheit sehen wir als Chance. Wir führen zwei Schulen unter einem Dach und sind doch eine familiär, übersichtliche Schule mit ca.590 Schüler/innen.

 

Das Tagesgymnasium ab Klasse 5 ist eine verpflichtende Ganztagesschule für Jungen und Mädchen, dreizügig und mit dem vielfältigen Profilangebot Musik, Ökonomie, Naturwissenschaft/Technik (NWT) und Informatik/Mathematik/Physik (IMP). Ebenso ist Diakonie und soziales Handeln an unserer Schule von großer Bedeutung. Das außerschulische Konzept mit Berufsorientierung und vielfältigen Kooperationen wurde schon mehrfach ausgezeichnet, so z.B. mit dem Arbeitgeberpreis für Bildung. Englisch aus der Grundschule fortführend kann ab Klasse 6 zwischen Französisch und Latein gewählt werden.

 

Gleichzeitig gibt es ein Aufbaugymnasium für die Klassen 11-13 nur für Mädchen, die als Tagesschülerinnen zur Fachhochschulreife oder zum Abitur geführt werden. Das Aufbaugymnasium ist hauptsächlich für Realschülerinnen mit und ohne Französisch, kann aber auch von Gymnasiastinnen als alternatives G9 gewählt werden. Auch Waldorfschülerinnen können über eine Aufnahmeprüfung in unser Aufbaugymnasium wechseln.

 

Gerne laden wir Sie ein, sich auf der Homepage des Lichtenstern-Gymnasiums Eindrücke und Informationen über das bunte und vielfältige Schulleben unserer "Schule im Park" zu machen.

17.02.2021

Schule in Corona-Zeiten

Bild anklicken.

Die Regelungen für den Unterrichtsbeginn nach den Winterferien 2021 sind an die Schulen des Landes weitergeleitet worden. Diese Regelungen sehen zumindest für die ersten beiden Unterrichtswochen vom 22. Februar - 7. März 2021 Fernunterricht für die Klassen 5-11abg vor. Für die Klassen 5-7 ist eine Notbetreuung einzurichten.
Die Abschlussklassen der Kursstufe 1 und 2 haben an die jeweilige Raumsituation angepassten Wechselunterricht. Für diese kommenden zwei Schulwochen ging den Schülerinnen und Schülern unserer Abschlussklassen ein gesonderter Stunden- und Raumplan zu.

 

Momentan sind keine außerunterrichtlichen Veranstaltungen zulässig. Daher können "Jazz im Foyer" oder die Praktika unserer Achtklässler nicht wie geplant stattfinden.
Eine Lockerung dieser Regelung hängt von der aktuellen Entwicklung des Pandemigeschehens und der aktuellsten Corona-Fallzahlen ab.



Bereits seit Montag, 19. Oktober 2020 gilt für alle am Schulleben beteiligten Personen, ob Schüler, Lehrer, Mitarbeiter oder Gäste,
Maskenpflicht auch während des Unterrichts. Wir empfehlen das Tragen von medizinischen FFP2-Masken.

 

Weitere Hinweise zu Schule in Corona-Zeiten finden Sie unter Aktuelles.