L i c h t e n s t e r n – N e w s l e t t e r Nr. 201 vom 08.04.2014

Newsletter des Evangelischen Lichtenstern-Gymnasiums Sachsenheim
*****************************************************************************************


Inhalt:

1.)       
Termine
2.)        Schulpreis von BZ und KSK
3.)        10. April 2014: Musik im Salon
4.)        Kreuzweg der Jugend am LGS
5.)        SMV: Frühlingsball
6.)        Kirbachtallauf



********************************************************

1.) Termine

09.u.10.04.14: Workshop Pubertät mit ‚pro familia‘ (Klassen 6)
10.04.14: Schülergenossenschaft auf dem Verbandstag (Böblingen)
10.04.14, 19.30 Uhr: Konzert der Instrumentallehrer (Salon im Internat)
11.04.14: 8 Uhr: Schulgottesdienst (Foyer)
11.04.14, 19 Uhr: Frühlingsball
12.-27.04.14: Osterferien
27.04.14: Ankunft der slowakischen Gastschüler aus Banská Bystrica
28.04.14: Erster Schultag nach den Osterferien
28.04.14, 19.30 Uhr: Klassenpflegschaften (Klassen 5, 6, 9 und K1)
29.04.14, 18.00 Uhr: Klassenpflegschaften (Klassen 7)
29.04.14, 19.30 Uhr: Klassenpflegschaften (Klassen 8, 10 und K2)
01.05.14: Tag der Arbeit (schulfrei)
02.05.14: Beweglicher Ferientag (Brückentag)
03.05.14: Internat geschlossen
04.05.14: Kirbachtallauf Ochsenbach
07.05.14: Probentag Frühjahrskonzert (ausgewählte Schüler ab Klasse 9)
09.05.14, 19.30 Uhr: Frühjahrskonzert (Foyer)
10.05.14: Internat geschlossen
11.05.14: Schülerfirma „Cocklight“ auf Bietigheimer Herzens Maile
13.05.14: Englischwettbewerb „Big Challenge“ (Hr. Bayer)
14. U.15.05.14: Sportabitur
14.05.14, 12.30 Uhr: Schülervollversammlung
15.05.14, 16-17 Uhr: Informationen zur Englandsprachreise (Schüler Klassen 8)
15.05.14, 17-18 Uhr: Informationen zur Englandsprachreise (Eltern Klassen 8)
15.05.14, 18 Uhr: Arbeitskreis Schulentwicklung AKSE
16.05.14, Exkursion Wilhelma (K2 Biologie / Bayer u. Rupprecht)
17. u. 18.05.14: Internat offen
18.05.14: 8. Sachsenheimer Lichtenstern-Tour
28.05.14, 19.30 Uhr: 15. Sachsenheimer Wirtschaftsgespräch


********************************************************

2.) Schulpreis von BZ und KSK

Viel Trubel herrschte am vergangenen Donnerstagnachmittag am Lichtenstern-Gymnasium. In‘s Schulfoyer hatten Bietigheimer Zeitung und Kreissparkasse Ludwigsburg eingeladen, um die Preisträger des Schulpreises 2014 zu ehren. In vier Kategorien wurden Preisträger gekürt.
In der Kategorie Klasse 5 bis 7 erhielt das Lichtenstern-Gymnasium mit seinem Projekt „Industrialisierung hautnah – Erlebnisradtour Mittlerer Neckar Klasse 7“ einen zweiten Preis. Eine schöne Bestätigung für das langjährige Engagement der Lehrer und Eltern, die bereits zum neunten Mal mit großem Einsatz diese ungewöhnliche Klassenexkursion ermöglichten.
Achtklässler, die im vergangenen Schuljahr an der Erkundung der Region Stuttgart teilnahmen, stellten das Projekt anhand einer Präsentation vor und nahmen gemeinsam mit Ökonomielehrer Christoph Seibold die Preisträgerurkunde aus den Händen von Dr. Baum von der Kreissparkasse Ludwigsburg entgegen.
Chefredakteur Andreas Lukesch bat am Ende und gewissermaßen als Höhepunkt der Veranstaltung die Schülerinnen aus dem Fluthelfer-Organisationsteam der Klasse 10b auf die Bühne. Der Einsatz der letztjährigen Klassen 9 im flutgeschädigten Deggendorf war der Jury ein Sonderpreis wert. In der Juryentscheidung hieß es:
„Der Hilfseinsatz der Schüler nach der Flutkatastrophe ist eine beeindruckende Schülerinitiative. Die Teilnehmer haben gezeigt, dass sie Verantwortung übernehmen und helfen wollen. Sie haben aus eigenem Antrieb gehandelt. Das zeugt von hohem Engagement, gesellschaftlichem Verantwortungsbewusstsein und Gemeinschaftsgefühl.“

Als Schule haben wir uns sehr über diese beiden Auszeichnungen gefreut. Ein Ereignis wie diese Schulpreisverleihung zeigt aber auch sehr schön auf, dass an anderen Schulen ebenfalls pfiffige, nachhaltige und wertvolle Ideen umgesetzt werden. Der Schulpreis ist daher immer auch ein Schaufenster der pädagogischen Arbeit an den unterschiedlichsten Bildungseinrichtungen im Landkreis Ludwigsburg.

Ein besonderes Lob verdienten sich neben den Preisträgern auch unsere Schüler. Mit größter Disziplin hatten sie der Bitte entsprochen, das Foyer als Verkehrsfläche zu meiden. So konnten wir neben der Preisauszeichnung den Unterricht in den Pavillons und auch im Hauptgebäude dem Stundenplan entsprechend halten. Für diese Rücksichtnahme an Schülerinnen und Schüler, sowie an Kolleginnen und Kollegen ein ganz herzliches Dankeschön.


********************************************************

3.) 10. April 2014: Musik im Salon

Am Donnerstag, den 10. April 2014 um 19.30 Uhr steht eine besondere „Perle“ im Konzertkalender der Schule an. Instrumentallehrerinnen und –lehrer haben sich zusammengefunden, um gemeinsam zu musizieren.
Die Freude, die sie dabei empfinden, wollen sie an ihre Schüler weitergeben und anregen, fachübergreifend miteinander zu musizieren.
Barbara Horn, Sopran, Julia Schlag, Klarinette, Markus Anuschek, Gitarre und Dorothee Weiß-Schaal, Klavier musizieren virtuose, mitreißende und lyrische Werke von Händel bis De Falla.

Der Titel „Konzert im Salon“ ist besonders passend, nicht nur, weil es im Salon des historischen Internatsgebäudes stattfindet, sondern weil ein Großteil dieser Musik in „Salons“ des Großbürgertums im 19. und 20. Jahrhundert gespielt wurde. Fanny Hensel zum Beispiel, von der wir vier wundervolle Lieder hören werden und ihr Bruder Felix Mendelssohn haben die meisten ihrer kammermusikalischen Werke in solchen Salons aufgeführt.
Die Künstler sehen dieses Konzert als Geschenk an die Schule, um den Fachbereich Musik zu stärken und die Bedeutung der Musik am Lichtenstern-Gymnasium zu unterstreichen.

Schülerinnen des Oberstufenkurses K1i sorgen für die Bewirtung in der Pause.
Der Eintritt ist frei, Spenden werden am Ende des Konzerts gerne entgegengenommen und sollen dem Fachbereich Musik zufließen.


********************************************************

4.) Kreuzweg der Jugend am LGS

Auf dem Schulcampus des Lichtenstern-Gymnasiums hat Pastoralreferent Edmund Zwaygardt wieder die Bildstationen des ökumenischen Jugendkreuzweges 2014 aufgestellt. Die jährlich wechselnden Motive sollen wie seit über 50 Jahren Impulse für Jugendliche und Erwachsene bieten, die Passion Jesu mit dem Leben und Erleben heutiger Menschen – besonders von Jugendlichen – in Beziehung zu setzen.
In diesem Jahr sind die Motive den Passionsabbildungen des Isenheimer Altars entnommen, der im Original im elsässischen Colmar zu besichtigen ist. Er ist das Hauptwerk des deutschen Renaissancekünstlers Matthias Grünewald, den dieser wohl in den Jahren 1509 bis 1515 geschaffen hat. Der Altar sollte Kranke und Leidende an das Leid Christi erinnern und ihnen in der Bildmeditation die Nähe und Zuwendung Gottes veranschaulichen.
Der Kreuzweg startet mit der ersten Station in der Nähe der Aula im Nordwesten des Schulgeländes und endet im Osten bei Station sieben am Holzkreuz. Zu den Bildern gibt es Texte, die an den Bildtafeln angebracht sind.
Weitere Informationen finden Interessierte auf der Homepage www.jugendkreuzweg-online.de.

Wir danken Herrn Zwaygardt für dieses geistliche Angebot in der Passionszeit und freuen uns, wenn neben unseren Schulklassen Eltern, Jugend- und Erwachsenengruppen den Kreuzweg der Jugend am Sachsenheimer Lichtenstern-Gymnasium gehen. Lassen sie sich auf die Passionszeit einstimmen und geben sie der österlichen Auferstehungsfreude Raum. Der Jugendkreuzweg bleibt über Ostern hinaus stehen und bietet daher auch in den anstehenden Osterferien eine schöne Gelegenheit zur Besinnung.


********************************************************

5.) SMV: Frühlingsball

Der Frühlingsball der SMV steht bevor. Am kommenden Freitag, 11. April 2014 ab 19 Uhr ist unser Schulfoyer am Abend wieder ein großer Ball- und Tanzsaal.
Eintrittskarten zu 4 Euro für den Frühlingsball verkauft die SMV in dieser Woche in den großen Pausen. Jeder Schüler hat die Möglichkeit drei Eintrittskarten zu erwerben.

Schülerinnen und Schüler, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, müssen eine Einverständniserklärung an der Kasse hinterlegen, wenn es Ihnen durch Ihre Erziehungsberechtigten erlaubt ist, den Frühlingsball bis zum Ende um 24 Uhr zu besuchen. Ein entsprechendes Formular hat die SMV auf der Schulhomepage unter der Rubrik Schüler / SMV eingestellt.

Zur Einverständniserklärung geht es hier.


********************************************************

6.) Kirbachtallauf

Gerne weisen wir auf den 9. Kirbachtallauf 2014 hin. Er findet mit unterschiedlichen Streckenangeboten für Jugendliche, Hobby- und Extremläufer am Sonntag, 4. Mai 2014 in Ochsenbach statt.

Informationen finden Interessierte unter www.kirbachtallauf.de


********************************************************

Weitere Informationen und Termine unter
www.lichtenstern.info

Diesen Newsletter erhalten ca. 905 Personen.
Kritik und Lob nehmen wir gerne unter helmut.dinkel@lichtenstern.info entgegen.

Verantwortlich:
Helmut Dinkel
Lichtenstern-Gymnasium