L i c h t e n s t e r n – N e w s l e t t e r Nr. 207 vom 11.11.2014

 

Newsletter des Evangelischen Lichtenstern-Gymnasiums Sachsenheim
*****************************************************************************************


Inhalt:

1.)       
Termine
2.)        Jazz im Foyer
3.)        Termine Abitur
4.)        Weihnachtsaktion „Ein Päckchen Liebe schenken“
5.)        Lange Nacht der Mathematik
6.)        Pray Day
7.)        Slowakeifahrt
8.)        Aktuelle Downloads
9.)        Bericht: „Bosch Big Band zündet Jazzfeuerwerk“



********************************************************

1.) Termine

10.11.14: Probentag für „Jazz im Foyer“
12.11.14, 19.30 Uhr: „Jazz im Foyer“ (Einlass mit Bewirtung ab 19 Uhr)
13.11.14, 18 Uhr: Arbeitskreis Schulentwicklung AKSE
15.11.14: Internat geschlossen
15.11.14, 10-11.30 Uhr: Chorprobe Männerstimmen in der Aula (Müller)
17.11.14, 9.30 Uhr: Essensausschuss
18.11.14: Pray Day
18.11.14: Bewerbungstraining Klassen 10 (Söller)
19.11.14: Studientag (K1 und K2) sowie Buß- und Bettag
20.11.14: Probentag Weihnachtskonzert
21.11., 17.15 Uhr – 22.11.14, 9 Uhr: „Lange Nacht der Mathematik“ (ab Klasse 10)
22.11.14: Internat offen
22.11.14, 10-11.30 Uhr: Chorprobe Männerstimmen in der Aula (Müller)
25.11.Probennachmittag Adventskonzert
26.11.14, ab 13.30 Internatskonferenz und Gesamtlehrerkonferenz (GLK)
29.11.14: Internat geschlossen
03.12.14, 18 Uhr: Adventskonzert (Schulfoyer)
06.12.14: Internat offen
07.12.14: Weihnachtsmarkt Sachsenheim
11.12.14: Probennachmittag Weihnachtskonzert
11.12.14, 19.30 Uhr: Leseperformance im Salon (Stadtmuseum Dr. Papp/ Kostenbeitrag 7 €)
12.12.14, 19.30 Uhr: Weihnachtskonzert (Stadtkirche Großsachsenheim)
13.12.14, 17 Uhr: Weihnachtskonzert (Stadtkirche Großsachsenheim)
17.12.14: Weihnachtsfeier Internat
19.12.14, 8 Uhr: Schulgottesdienste
20.12.14 – 06.01.15: Weihnachtsferien
07.01.14: Erster Schultag nach den Weihnachtsferien


********************************************************

2.) Jazz im Foyer

Am Mittwoch, 12. November 2014 um 19.30 Uhr findet im Foyer des Lichtenstern-Gymnasiums bereits zum vierten Mal "Jazz im Foyer" statt. Schul-Big Band und Jazz Crew bereiten sich intensiv vor, damit die Nachwuchsmusiker des Lichtenstern-Gymnasiums unter Leitung von Ruth Rissler wie in den Vorjahren einen fetzigen Jazzabend für ihr Publikum gestalten können.

Neben viel Musik wird es wieder Interessantes rund um Komponisten, die Zeit ihres Schaffens oder die Besonderheiten des jeweiligen Musikstückes geben. Durch das Programm führen werden Verena Holzinger und Lea Pfeiffer aus Klasse 10a.

Wie gewohnt verwandelt die Bühnenbild-AG das Schulfoyer zu "Jazz im Foyer" in eine große Jazz-Lounge. Die Mitarbeiter der Schülergenossenschaft "EventStar" übernehmen das Catering, so dass bereits mit dem Einlass ab 19.00 Uhr einen kulinarisch gemütlichen Beginn in den Jazzabend geben kann. Herzliche Einladung an Mitschüler, Lehrer, Eltern, Verwandte und alle Freunde des Lichtenstern-Gymnasiums bei diesem vierten Jazz im Foyer mit dabei zu sein.

********************************************************

3.) Termine Abitur 2015

Die Informationen rund um die Abiturtermine 2015 liegen vor und sind bereits seit einiger Zeit in unserer Rubrik „Download“ als PDF hinterlegt. Anfang Mai finden die Kommunikationsprüfungen in den Fremdsprachen Englisch und Französisch statt. Am 11.06.2015 werden die Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen bekanntgegeben. Am 18. und möglicherweise auch am 19.06.2015 finden die mündlichen Prüfungen statt.


********************************************************

4.) Weihnachtsaktion: „Ein Päckchen Liebe schenken“

Bereits in der zurückliegenden Woche haben Schülerinnen und Schüler der 6a alle Klassen und Tutorien über die diesjährige LICHT IM OSTEN Weihnachts-Aktion in Kenntnis gesetzt und eine Broschüre mit allen wichtigen Informationen ausgegeben. Kinder, Familien und Senioren in Russland, Osteuropa, und Zentralasien, die in ärmlichsten Verhältnissen leben, erhalten mit Ihrer Unterstützung ein sichtbares Zeichen gelebter Nächstenliebe.

Sollte Ihr Kind keine Informationsbroschüre erhalten haben, dann können Sie sich bequem auch im Internet unter www.lio.org informieren. Ihre Päckchen können bis zum 17.11.2014 im Raum der Stille abgegeben werden. Dann werden sie abgeholt und treten ihre weite Reise nach Osteuropa und weiter an.

Für Ihre Bereitschaft zur Mithilfe vorab schon einmal ein ganz herzliches Dankeschön.


********************************************************

5.) Lange Nacht der Mathematik

Erstmals werden wir am Lichtenstern-Gymnasium eine lange Nacht der Mathematik erleben. Mathelehrer Marcel Beyl bietet diesen Wettbewerb ab Klasse 10 an. Über ihn erhalten Interessierte alle wichtigen Informationen. Außerdem kann man sich auf www.mathenacht.de schlau machen. Stattfinden wird die lange Nacht der Mathematik im Zeitraum von Freitag, 21.11 ab 17.15 Uhr bis Samstag, 22.11. um 9.00 Uhr. Die Mathenacht endet mit einem gemeinsamen Frühstück.

Allen Teilnehmern wünschen wir viel Spaß und natürlich auch viel Erfolg, wenn sie sich mit anderen Schülerinnen und Schülern deutschlandweit im Mathecontest messen.


********************************************************

6.) Pray Day

Ihren Ursprung hatte die Idee in den USA, wo sich 1990 erstmalig Schülerinnen und Schüler selbstorganisiert im Gebet versammelten und ihre Gebetsanliegen in Gemeinschaft vorbrachten. 1999 erreichte die Bewegung erstmals Deutschland.

Seit vielen Jahren bereits feiern die Schülerbibelkreise des Lichtenstern-Gymnasiums mit der Schulgemeinschaft den Pray Day in der ersten Stunde des dritten Novemberdienstags. Im Tagesverlauf können alle Schüler dann im Raum der Stille Ruhe, Andacht und Inspiration anhand einer Installation finden.

Herzliche Einladung an alle Schülerinnen und Schüler den Pray Day 2014 am Dienstag, 18. November, zu feiern. Der Unterricht beginnt an diesem Tag in der zweiten Schulstunde.


********************************************************

7.) Slowakeifahrt

Bereits im zehnten Jahr pflegen wir unseren Austausch mit dem Evanjelické Gymnázium in Banská Bystrica. Seit dem gemeinsamen Comenius-Projekt 2010/2011 besuchen unsere Schülerinnen und Schüler unsere slowakischen Partner im Winter, um so auch die schneereiche Region der Niederen Tatra bei einer Skiausfahrt kennen zu lernen.

Frau Dornemann und Herr Spann planen den Schüleraustausch mit einer Fahrt in die Mittelslowakei für die Zeit vom 24.01. bis 31.01.2015. Eine geringfügige Verschiebung der Reisedaten ist dabei noch möglich. Der Gegenbesuch wird dann im Frühling 2015 stattfinden, möglicherweise Ende April.

Schülerinnen und Schüler, vornehmlich ab Klasse 10, die Interesse an einer Teilnahme haben, wenden sich bitte an Frau Dornemann und Herrn Spann.


********************************************************

8.) Aktuelle Downloads

Neben den Abiturterminen haben wir im Downloadbereich unserer Schulhomepage auch unsere digitalen Ferienpläne eingestellt. Dort finden Sie bereits die Schulferienplanung 2015/2016, interessant für Urlaubsfrühbucher. Außerdem haben wir ihren Kindern eine Druckversion mitgegeben.


********************************************************

9.) Bericht: „Bosch Big Band zündet Jazz-Feuerwerk“

Beste musikalische Unterhaltung erlebten die Besucher des Benefizkonzertes der Bosch Big Band zugunsten der Jugendhilfe Hochdorf im Kreis Ludwigsburg im Foyer des Lichtenstern-Gymnasiums Sachsenheim.

Sachsenheim. Kein Ton war beim Benefizkonzert erklungen, da war den Musikern der Bosch Big Band bereits mehrfacher Dank zuteil geworden. Denn schon die Bereitschaft, sich mit einem musikalischen Beitrag in den Dienst der Gesellschaft zu stellen, wurde in den Grußworten von Claudia Obele, Vorstandsvorsitzende der Evang. Jugendhilfe Hochdorf, Schirmherr Bürgermeister Horst Fiedler und Schulleiter Reinhart Gronbach besonders hervorgehoben. Gronbach wies auf die ehrenvolle Aufgabe hin, nicht nur den Veranstaltungsort bieten zu dürfen, sondern mit der Jazz Crew des Lichtenstern-Gymnasiums auch den musikalischen Auftakt des Abends bestreiten zu dürfen.

Dann übernahm Musiklehrerin Ruth Rissler mit ihren Nachwuchs-Jazzern das Zepter und sorgte mit Stücken von Carl Strommen, Billy Straihorn und Jerome Kern für den gehaltvollen Start in einen fulminanten Jazzabend.
Wie im Jazz üblich konnten Niklas Wissmann und Daniel Kling am Saxophon sowie Lowis Sproß an den Drums solistische Akzente setzen. Großer Applaus brandete im Schulfoyer auf, als die Jazz Crew die Bühne freigab für die Musikerinnen und Musiker der Bosch Big Band.

Mit dem Jazzstandard „In a mellow tone“ von Duke Ellington aus dem Jahr 1940 nahmen die Boschianer in der Folge sofort das musikalische Heft in die Hand. Das eingespielte Jazz-Orchester verstand es unter Leitung von Sänger und Trompeter Alexander Springer, die Konzertbesucher in ihren Bann zu ziehen. Faszinierend dabei, wie eingespielt die Musikformation ist, die seit 2003 besteht und in der Freizeit Bosch Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Standorten zusammenführt. Ein innerbetriebliches Netzwerk begeisterter Jazzliebhaber, das wurde mit jedem Takt deutlich.

„Days of wine and roses“ - es folgte Henry Mancinis Titelmusik zum gleichnamigen Film von 1962. Im Rhythmus ruhiger bewies die Bosch Big Band, dass sie auch getragene Melodien einfühlsam intonieren kann. Dabei konnten sich insbesondere Saxophon und Drumset solistisch in Szene setzen. Passend zur Jahreszeit spielten die Jazzmusiker im Anschluss „Autumn leaves“, einem in Moll gehaltenen französischen Chansons, aus dem sich in den frühen 1950er Jahren ein weiterer Jazzstandard entwickelte. Mit ihrer ausdruckstarken Stimme begeisterte Miriam Angstmann. Bei Randy Newmans „You’ve got a friend in me“ aus dem Animationsfilm “Toy Story” ebenso wie mit dem Titel “Summertime” oder “The girl from Ipanema”.

Eine besondere Klangfülle erlebten die Zuhörer im eigens für das 125jährige Firmenjubiläum komponierten Werk „BOSCH 125“. Die Bosch Musiker nahmen die Zuhörer im Schulfoyer des Lichtenstern-Gymnasiums mit dem Satz „Afrika“ dieses mehrteiligen Stückes dabei musikalisch mit auf den schwarzen Kontinent, ein Verdienst der Rhythmusgruppe, die im Zusammenspiel mit dem Bläserensemble die klanglichen Akzente setzte.

„This ist the end …“, mit der Titelmelodie „Skyfall“ aus dem gleichnamigen Bond-Thriller zeigten Miriam Angstmann und die Bosch Big Band abschließend noch einmal, wie einfühlsam das große Orchester die ausdrucksvolle Stimme ihrer Solosängerin begleiten kann. Zum Dank gab es am Ende des Benefizkonzertes brausenden Beifall des begeisterten Publikums.

Infos: Die Evang. Jugendhilfe Hochdorf e.V. engagiert sich in zahlreichen Projekten im Landkreis Ludwigsburg. In Sachsenheim ist die diakonische Einrichtung seit vielen Jahren in der Schulsozialarbeit tätig. Neuestes Projekt ist das „Babywatching“, bei dem Kinder in der Gruppe einmal wöchentlich erleben, wie sich ein Baby entwickelt. Ziel ist es, das Emapthievermögen der Kinder innerhalb der Gruppe durch diese regelmäßige Begegnung mit dem heranwachsenden Baby zu fördern. (www.jugendhilfe-hochdorf.de)

Die Pressemitteilung erschien in ähnlicher Form in der Ludwigsburger sowie in der Vaihinger Kreiszeitung.

********************************************************


Weitere Informationen und Termine unter www.lichtenstern.info Diesen Newsletter erhalten ca. 910 Personen. Kritik und Lob nehmen wir gerne unter helmut.dinkel@lichtenstern.info entgegen. Verantwortlich: Helmut Dinkel Lichtenstern-Gymnasium