L i c h t e n s t e r n – N e w s l e t t e r Nr. 217 vom 26.09.2015

Newsletter des Evangelischen Lichtenstern-Gymnasiums Sachsenheim
**********************************************************************************


Inhalt:

1.)       
Termine
2.)        Schulradwegeplan aktuell
3.)        Neigungsgruppen
4.)        Trio ‚Canto di legno‘ – eine „Ehemalige“ spielt auf

5.)       
Gesucht: Männerstimmen!
6.)        Aus dem Ökonomie-Profil
7.)        Bericht: Einsatz zahlt sich aus


********************************************************

1.) Termine

21.09., 19.30 Uhr: Klassenpflegschaften Klassen 5, 6 (Klassenzimmer) und K2 (Aula)
30.09., 8 Uhr: SMV-Wahlen
05.-09.10.: Schullandheim Klassen 6
06.10., 19.30 Uhr: Klassenpflegschaften Klassen 7, 9, 10 und K1
09.10., 19.30 Uhr: Ehemaligen-Konzert Trio „Canto di Legno“ im Salon
10. u. 11.10.: Internat geschlossen
10.-17.10.: Gäste aus der Slowakei am LGS (u.U. auch ab 12.10.)
11.10.: Bezirksposaunentag
12.10.: Beginn der Neigungsgruppen
13.-15.10.: Kennenlerntage der Klassen 5 in Strümpfelbrunn
16.10., ab 8 Uhr: Berufsnavigator der VR-Bank für angemeldete Schüler
17. u. 18.10.: Internat geschlossen
22.10.: Musik-Podium
24.10.: Auswertung Diakoniepraktikum K1i 
u. Methodentag Klasse 11i
28.10., 19.30 Uhr: Elternbeiratssitzung
29.10.: Tagung des Evang. Schulbundes Südwest in Königsfeld für angemeldete Lehrer
31.10.: Reformationsfest
31.10.-08.11.: Herbstferien


********************************************************

2.) Schulradwegeplan aktuell

In der kommenden Schulwoche (ab 27.09.) werden wir die erste Phase unserer Befragung zur Schulradwegeplanung für das Lichtenstern-Gymnasium bzw. für den Schulstandort Sachsenheim durchführen. Wie im Newsletter 216 bereits beschrieben ist diese erste Stufe fragebogengestützt. Sollten Ihre Kinder Fragen zu ihrem Schulradweg haben, dann bitten wir Eltern behilflich zu sein. Angedacht ist allerdings, dass die Klassenlehrer den Fragebogen mit den Schülern im Unterricht kurz durchgehen. Zu Ihrer Information stellen wir den Fragebogen auch auf unserer Homepage ein. Sie können sich also zuhause ebenfalls über die einfache Befragung informieren und gegebenenfalls den Fragebogen auch schon zuhause mit ihrem Kind durchgehen. Die einzutragende Anfahrtsroute ist dabei eher grob vorzunehmen. Detailliert wird dies bei der Online-Eingabe erfolgen.

Vom 05.-12.10. wollen wir dann diese detailliertere und internetgestützte Befragung mit all den Schülern durchführen, die tatsächlich mit dem Fahrrad das Lichtenstern-Gymnasium besuchen. So haben auch unsere Sechstklässler nach dem Schullandheim die Möglichkeit ihre Fahrstrecken und Gefahrenpunkte zu registrieren. Die Eingabe in das Kartenmaterial des Landratsamtes sieht auch vor, Gefahrenstellen mit einem Bild zu dokumentieren. Weisen Sie Ihre Kinder bitte auch auf diese Möglichkeit hin, damit der Arbeitskreis entsprechende Informationen hat und Verbesserungsvorschläge für die Radnutzung an Gefahrenpunkten erarbeiten kann.
Das Landratsamt wertet in der Folge die Daten aus und stellt diese dem Arbeitskreis Radwegeplanung, der am 21. Oktober zusammenkommt, zur Verfügung.

Vorab danken wir für Ihre Unterstützung


********************************************************

3.) Neigungsgruppen

In der kommenden Woche werden wieder die Informationen über das Neigungsgruppenangebot im Schulfoyer ausgehängt. Ab dem 05.10. erfolgt die Einschreibung, wobei für die Klassen sechs wegen des Schullandheimes eine Anmeldung vorab in Abstimmung mit den Klassenlehrerinnen Bahlinger und Gogollok möglich sind.

Die Neigungsgruppen im Schuljahr 2015/16 starten dann ab Montag, 12. Oktober 2015.


********************************************************

4.) Trio ‚Canto di legno‘ - eine „Ehemalige“ spielt auf

Bereits zum zweiten Mal spielt unsere ehemalige Schülerin Julia Ulmer mit dem Trio ‚Canto di legno‘ am Lichtenstern-Gymnasium. Wie geschaffen für dieses kammermusikalische Konzert ist unser alter Speisesaal, der an diesem Abend zum stimmungsvollen Musiksalon wird.
Julia Guhl (Klarinette), Julia Ulmer (Bratsche) und Ye-Ran Kim (Klavier) spielen in wechselnder Besetzung Werke aus verschiedenen Musikepochen.

Das Konzert findet am Freitag, 9. Oktober um 19.30 Uhr statt. Bitte merken Sie sich den Termin vor. Sie sind mit ihren Kindern und Freunden herzlich zum Besuch unseres Musiksalons eingeladen.


********************************************************

5.) Gesucht: Männerstimmen!

Traditionell sind unsere Schulchöre etwas „frauenlastig“. Daher speziell an die sangesfreudigen Männer unserer Leser folgende Anfrage von Musiklehrerin Stephanie Müller zur aktiven Teilnahme an den Weihnachtskonzerten des Lichtenstern-Gymnasiums am Freitag, 11 und Samstag, 12. Dezember 2015

„Vielleicht haben Sie (wieder) Lust und Zeit, bei unseren festlichen Konzerten mitzuwirken? Auf dem Programm steht das bekannte und stimmungsvolle „GLORIA“ von Antonio Vivaldi.
Gerne erhalten Sie einen Klavierauszug zum Selbststudium. Darüber hinaus bieten wir die folgenden Probenmöglichkeiten an:
Samstag, 21. November,
Samstag, 28. November,
Samstag, 5. Dezember,
jeweils von 10.00 Uhr – 11.30 Uhr in der Aula des Lichtenstern – Gymnasiums.
Donnerstag, 10. Dezember: Einsingen und Generalprobe in der ev. Kirche Großsachsenheim.
(Näheres folgt)

Bitte geben Sie uns Ihre Stimme! Wir würden uns freuen!“


********************************************************

6.) Aus dem Ökonomie-Profil

Landwirtschaft hautnah erleben unsere Schülerinnen und Schüler traditionell in den ersten Wochen des Schuljahres. Beide fünften Klassen sind auf dem Anhänger per Traktor am vergangenen Donnerstag bei wunderbarer Herbstsonne in die Streuobstwiesen gefahren und haben Birnen geerntet. Vor Ort gab es wertvolle Informationen über den Lebensraum Streuobstwiese. Lehrer Hans Bader hatte alles bestens vorbereitet. Auch an ein Vesper war gedacht. Im Ökonomieunterricht folgt nun die fachliche Nachbereitung. Einen Vormittag im Wengert erleben unsere Sechstklässler am kommenden Dienstag. Auf dem Leseplan steht „Riesling“. Im Lauf des Jahres werden die Schülerinnen und Schüler dann ebenfalls im Unterricht auf den Weinbau eingehen, der unsere Region an Neckar, Enz und Stromberg prägt. Unsere Klassen 10 haben in dieser Woche ihre verschiedenen praktischen Ökonomieprojekte begonnen. Mehrere Gruppen beteiligen sich am Wettbewerb „Jugend gründet“. Außerdem werden zwei Schülergruppen am Wettbewerb von Edeka-Südwest teilnehmen, der unter dem Motto „Zukunft und Regionalität“ steht. Für Tüftler und Programmierer führt Herr Müller die Arbeit mit unseren Festo-Lernmodulen fort. Hierbei tauchen die Schüler in Fragestellungen der Industrie- und Produktionswirtschaft ein. Fortgeführt wird auch die Arbeit in unserer Schülergenossenschaft „EventStar“, die am 20. November mit den Big Band- und Jazz Crew-Musikern des LGS unser diesjähriges Jazz im Foyer veranstalten werden. Mit dabei musikalische Freunde aus Michelbach.


********************************************************

7.) Bericht: „Einsatz zahlt sich aus“

Unverhoffte Erwähnung erhielt unsere Lichtenstern-Tour in zahlreichen Veröffentlichungen über eine Spendenaktion des Ludwigsburger Zedler-Institutes. Im Folgenden geben wir den Bericht aus der Bietigheimer Zeitung wider.

aus: Bietigheimer Zeitung vom 09.09.2015

„Zedler-Institut“ finanziert Fahrräder Gelungene Kooperation: Unter anderem in Sachsenheim wurde für den guten Zweck geradelt. Und das zahlte sich jetzt für den " World Bicycle Relief" (WBR) aus.

Schüler der Klassenstufe zehn des Lichtenstern-Gymnasiums sollen lernen, wie man Veranstaltungen organisiert. Und das taten sie bei der Sachsenheimer "Lichtenstern-Tour" (die BZ berichtete). Eine Initiative, die die in Ludwigsburg ansässige "Zedler - Institut für Fahrradtechnik und -Sicherheit GmbH" nach eigenen Angaben mit einer Gruppe aus insgesamt 65 Mitarbeitern, Geschäftspartnern, Angehörigen und Freunden unterstütze und diese Radveranstaltung sowie die Ludwigsburger Barockstadt-Rundfahrt nutzte, um für jeden geradelten Kilometer der Firmen-Truppe 30 Cent an die Hilfsorganisation "World Bicycle Relief" zu spenden, die speziell konstruierte und vor Ort montierte Fahrräder nach Afrika bringt, um die Menschen dort mobiler zu machen. 21 Fahrräder kamen so laut WBR-Geschäftsführerin Kristina Jasiunaite zusammen, die es sich nicht nehmen ließ, selbst nach Ludwigsburg zu kommen und dem Zedler-Team zu danken. Nicht die einzige Auszeichnung für die Kilometersammler: Bei der Barockstadt-Rundfahrt des örtlichen Radsportvereins RSC-Komet bekamen sie zudem den Pokal für die zahlenmäßig stärkste Gruppe. Basierend auf dem Erfahrungsschatz von über 20-jähriger Tätigkeit als Fahrrad-Sachverständige erstellt die Firma Zedler mit Sitz in Ludwigsburg seit fast 20 Jahren Bedienungsanleitungen in mittlerweile mehr als 30 Sprachen für Fahrräder jeden Typs und für Fahrradkomponenten. In einem weiteren Geschäftsbereich entwickeln und fertigen die Ingenieure Prüfsysteme zur Messung.


********************************************************

Weitere Informationen und Termine unter www.lichtenstern.info
Diesen Newsletter erhalten ca. 952 Personen.
Kritik und Lob nehmen wir gerne unter helmut.dinkel@lichtenstern.info entgegen.
Verantwortlich: Helmut Dinkel Lichtenstern-Gymnasium