L i c h t e n s t e r n – N e w s l e t t e r Nr. 218 vom 14.11.2015

Newsletter des Evangelischen Lichtenstern-Gymnasiums Sachsenheim
*********************************************************************************


Inhalt:

1.)      
Termine
2.)        Jazz im Foyer
3.)        Pray Day
4.)        Studientag
5.)        Lange Nacht der Mathematik
6.)        Aus dem Elternbeirat
7.)        SMV mit neuer Führung
8.)        mikromakro – erfolgreiches Erfinderduo
9.)        Weihnachtsbaum abzugeben?
10.)      VVS-Nachrichten
11.)      LGS-Homepage



********************************************************

1.) Termine

17.11., 8 Uhr: Pray Day – Gottesdienst des Schülerbibelkreises
18.11.: Buß- und Bettag
18.11.: Studientag  für K1 und K2
19.11., 14 Uhr: Literaturlesung mit Peter Stamm (K1 und K2 / Forum Lechler)
20.11., 18.30 Uhr: Jazz im Foyer (vorverlegte Anfangszeit gegenüber Schulkalender!)
21.11.: Internat offen
21.11., 10-11.30 Uhr: Männerchorprobe Vivaldi Gloria (Aula)
26.11.: Probentag Weihnachtskonzert
28.11.: Internat geschlossen
28.11., 10-12 Uhr: Männerchorprobe Vivaldi Gloria (Aula)
01.12.: Probennachmittag Adventskonzert (Instrumente mitbringen)
02.12., 18 Uhr: Adventskonzert (Foyer)
05.12.: Internat geschlossen
05.12., 10-12 Uhr: Männerchorprobe Vivaldi Gloria (Aula)
06.12.: Adventsmarkt in Sachsenheim (K1)
10.12.: Probennachmittag Weihnachtskonzert
11.12.: Sternlesmarktstand Bietigheim (Klassen 6)
11.12., 19.30 Uhr: Weihnachtskonzert (Evang. Stadtkirche Sachsenheim)
12.12.: Internat offen
12.12., 17 Uhr: Weihnachtskonzert (Evang. Stadtkirche Sachsenheim)
19.12.: Internat geschlossen
21.12.: Internatsweihnachtsfeier
22.12., 8 Uhr: Weihnachtsgottesdienste (Unterstufe im Foyer, Mittel- und Oberstufe in der Stadtkirche)
23.12.15-10.01.16.: Weihnachtsferien
11.01.16: Erster Schultag nach den Weihnachtsferien


********************************************************

2.) Jazz im Foyer: „Lichtenstern meets Michelbach“

November ist Jazzzeit – zumindest am Lichtenstern-Gymnasium Sachsenheim. Bereits zum fünften Mal verwandeln die Schüler der Bühnenbild-AG und des Technikteams das große Schulfoyer in eine gemütliche Jazz-Lounge. Wie in den Jahren zuvor haben sich die Musikverantwortlichen etwas Besonderes einfallen lassen. „Lichtenstern meets Michelbach“ haben die Nachwuchsjazzer ihren Jazzabend überschrieben. Denn mit den Schülermusikern vom Evang. Schulzentrum Michelbach erhalten die Lichtensterne klanggewaltige Verstärkung ihrer hohenloher Schwesterschule. Neben der Big Band bringen die Michelbacher mit den „Bilzköpfen“ ihr Blechbläserensemble mit und werden ihren musikalischen Beitrag leisten, damit die Besucher einen abwechslungsreichen Jazzabend erleben. Vom Lichtenstern-Gymnasium werden neben der Big Band unter Leitung von Ruth Rissler die Großen der Jazz Crew, angeleitet von Musiklehrer Franz Pregler ordentlich Gas geben. Natürlich endet der Abend in einem großen gemeinsamen Finale, für das die Schülerinnen und Schüler in den zurückliegenden Schulwochen intensiv geprobt haben.

Man darf gespannt sein, was die Schülerinnen und Schüler der beiden evangelischen Gymnasien mit Musikprofil am Freitag, 20 November 2015 ab 18.30 Uhr klanglich bieten werden. Übrigens entgegen der Angaben im gedruckten Schuljahresplaner eine Stunde früher als gewohnt, da unsere Michelbacher Gäste nach dem Konzert noch eine längere Rückreise vor sich haben.

„Das Kommen lohnt“, so Schulleiter Reinhart Gronbach, der sich auf das gemeinsame Konzert der beiden Schulstiftungsschulen am Lichtenstern-Gymnasium freut. Denn mit „Jazz im Foyer“ hat seine Musikfachschaft in den zurückliegenden Jahren ein Format geschaffen, das mit bester Unterhaltung zu begeistern wusste. Dafür sorgen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schülergenossenschaft „EventStar“, die an diesem Abend für das leibliche Wohl sorgen.

Kurzinfo: „Jazz im Foyer“ am Lichtenstern-Gymnasium. Freitag, 20. November 2015. Einlass ab 18 Uhr, Beginn um 18.30 Uhr. Mit Bewirtung. Eintritt frei, Spenden am Ausgang sind herzlich willkommen.

********************************************************

3.) Pray Day

Am Dienstag, 17. November 2015 findet in der ersten Stunde ein Gottesdienst zum internationalen Pray Day statt. Vorbereitet wurde dieser Pray Day von Schülerinnen und Schülern der Schülerbibelkreise am Lichtenstern-Gymnasium. Alle Verantwortlichen freuen sich sehr über eine rege Teilnahme an diesem geistlichen Angebot.
Der Unterricht findet an diesem Tag für alle Schülerinnen und Schüler im Anschluss an den Pray Day-Gottesdienst ab der zweiten Stunde statt.


********************************************************

4.) Studientag

Am Mittwoch, den 18. November 2015 findet der landesweite Studieninfotag des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst statt. Schülerinnen und Schüler der Kursstufe K1 und K2 werden an diesem Tag vom Unterricht freigestellt und sind aufgefordert, den Tag für ihre ganz persönliche Berufs- und Studienorientierung zu nutzen.
Der Studieninfotag wurde für die K1-Schüler im Gemeinschaftskundeunterricht thematisiert. Weitere Informationen hält die Homepage www.studieninfotag.de bereit.


********************************************************

5.) Lange Nacht der Mathematik

Zum zweiten Mal beteiligen sich Schülerinnen und Schüler des Lichtenstern-Gymnasiums unter Betreuung von Fachlehrer Marcel Beyl an der "Langen Nacht der Mathematik". Sie findet in diesem Jahr am kommenden  Freitag, 20. November 2016 ab 17 Uhr statt.

Leider kommt es dabei zu einer Überschneidung mit Jazz im Foyer. Trotzdem sind wir zuversichtlich, dass unser Team neben dem Spaß am gemeinsamen nächtlichen Rechnen auch gute Ergebnisse erzielen wird. Zudem bietet die terminliche Überschneidung die Gelegenheit, vor einem größeren Publikum einen Zwischenbericht von dieser "Langen Nacht der Mathematik" zu geben.

********************************************************

6.) Aus dem Elternbeirat

Nach elf Jahren hat unsere langjährige Elternbeiratsvorsitzende Brigitte Kling mit der Elternbeiratssitzung am 28. Oktober 2015 ihr Amt abgegeben. Frau Kling war in dieser Zeit in zahlreichen schulischen Arbeitsgruppen vertreten und hat die Schulentwicklung aktiv mitgestaltet. Als Bindeglied zwischen Eltern und Schulleitung hat Frau Kling viele Themen an unserer Schule begleitet. Für ihre Tätigkeit in den zurückliegenden Jahren danken wir Frau Kling sehr herzlich. Wir wünschen ihr Gesundheit und gutes Gelingen bei ihren beruflichen und vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten.
Andreas Rank, Elternvertreter aus Klasse 8b wurde zum neuen Elternbeiratsvorsitzenden gewählt. Ihm stehen mit Heike Fanck (Elternvertreterin Klasse 11i) und Dörte Schäuble (Elternvertreterin Klasse 6b) zwei Stellvertreterinnen zur Seite.
Allen Elternvertretern sei an dieser Stelle für ihre Tätigkeit als Elternbeiräte im Schuljahr 2015/16 gedankt. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit, durch die es uns gelingen wird, das Evang. Lichtenstern-Gymnasium weiter zu entwickeln.


********************************************************

7.) SMV mit neuer Führung

Nils Janßen aus der 10b ist unser neuer Schülersprecher. Unterstützung erhält er durch seine Stellvertreterin Kyla Grigoleit, die ebenfalls aus der 10b stammt.
Wir gratulieren beiden Schülern herzlich zu ihrer herausfordernden Aufgabe und wünschen ihnen mit ihrem gesamten SMV-Team ein spannendes Schuljahr 2015/16, in dem die angedachten Aktionen wie geplant ablaufen können.


********************************************************

8.) mikromakro – erfolgreiches Erfinderduo

Wieder hat es eine mikromakro-Tüftlergruppe unter der Betreuung von Physiklehrer Hans Bader auf die Erfinder-Messe iENA nach Nürnberg geschafft und dort mit einer bemerkenswerten Auszeichnung eine tolle Bestätigung ihrer beharrlichen Entwicklungsarbeit über mehr als zwei Jahre erhalten.

Berichte darüber erschienen in der Ludwigsburger Kreiszeitung sowie in der Bietigheimer Zeitung. Im Folgenden der Artikel vom 3. November aus der Bietigheimer Zeitung.

„Goldmedaille für Tüftler-Team aus Sachsenheim“

Das "mikromakro-Team" des Evangelischen Lichtenstern Gymnasiums in Sachsenheim die Expertenjury auf der Nürnberger Erfindermesse "iENA". Die Schülergruppe erhielt für ihren innovativen Füllmengenmesser eine Goldmedaille.

Über 700 Erfindungen aus mehr als 30 Ländern wurden bei der Erfindermesse "iENA" in Nürnberg vor Fachpublikum, möglichen Investoren und Nachwuchstüftlern zur Schau gestellt. Für einen Füllmengenmesser wurden die Schülerinnen der "mikromakro"-Gruppe des Evangelischen Lichtenstern Gymnasiums Sachsenheim zusammen mit ihrem Projektleiter und Betreuer Hans Bader mit einer Goldmedaille ausgezeichnet, heißt es in einer Mitteilung.

Luisa Crepin (16 Jahre) und Jana Skrobanek (15 Jahre) entwickelten einen Füllmengenmesser, mit dem sehbehinderte Menschen Flüssigkeiten abmessen und sicher einschenken können. Beim Erreichen der zuvor eingestellten Füllmenge gibt der Füllmengenmesser ein akustisches Signal von sich. So lassen sich auch heiße Flüssigkeiten einschenken, ohne dass man sich dabei verbrennt. Mit dem Programm "mikromakro" unterstützt die Baden-Württemberg-Stiftung seit 2008 kreative Schülerteams bei der Umsetzung pfiffiger Lösungen für Probleme und bei der Entwicklung neuer Produkte. Bis jetzt haben 444 Erfinderteams mit mehr als 3200 Schülern aus Baden-Württemberg mitgemacht.

Die Baden-Württemberg-Stiftung will den Weg für Spitzenforschung, vielfältige Bildungsmaßnahmen und den verantwortungsbewussten Umgang mit den Mitmenschen fördern. Die Stiftung ist eine der großen operativen Stiftungen in Deutschland und nach eigenen Angaben die einzige, die ausschließlich und überparteilich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert.


********************************************************

9.) Weihnachtsbaum abzugeben?

Es ist ein schöner Brauch am Lichtenstern-Gymnasium bereits in der Adventszeit einen Christbaum aufzustellen. In der Vergangenheit wurde uns bisweilen ein stattliches Exemplar aus privatem Besitz überlassen.
Sollten Sie uns einen geeigneten Baum zur Verfügung stellen können, dann freut sich unser Hausmeisterteam über Ihre Nachricht und die ganze Schulgemeinschaft über ein weihnachtlich geschmücktes Foyer.
Sie erreichen Herrn Holzhäuer oder Herrn Schneider telefonisch über unser Sekretariat (07147 – 994 0) oder direkt per Mail über martin.holzhaeuer@lichtenstern.info


********************************************************

10.) VVS-Nachrichten

Der Landkreis Ludwigsburg hat die Schulen gebeten, folgende Informationen an die Familien unserer Schüler weiterzugeben:

„Die Gesellschafterversammlung des Verkehrs- und Tarifverbundes Stuttgart GmbH (VVS) hat zum 01.01.2016 eine Erhöhung des Gemeinschaftstarifs beschlossen. Durch die Anpassungsrate im Ausbildungsverkehr erhöht sich für die kostenanteilspflichtigen Schüler/innen nach § 6 Absatz 2 und 3 der Schülerbeförderungssatzung des Landkreises der Kostenanteil ab 01.01.2016 auf 41,55 Euro / Monat.“


********************************************************

11.) LGS-Homepage

Unsere Schulhomepage wurde auf die aktuelle Version unseres Content Management Systems umgestellt. Dies war mit einem erheblichen Aufwand verbunden, so dass wir zunächst an der Layoutgestaltung nichts verändert haben. Allerdings konnten wir durch diese Maßnahme eine Mobilversion unserer Schulhomepage installieren, die für die Informationsgewinnung mit einem Smartphone oder Tablett optimiert ist. Besonders schnell können sie so den Vertretungsplan oder den Speiseplan einsehen, wenn die Synchronisation fehlerfrei geklappt hat, was der Regelfall sein sollte.


********************************************************

Impressum

Weitere Informationen und Termine unter www.evlgs.de

Diesen Newsletter erhalten ca. 948 Personen.

Kritik und Lob nehmen wir gerne unter helmut.dinkel@lichtenstern.info entgegen.

 

Verantwortlich: Helmut Dinkel Lichtenstern-Gymnasium

 

Um den Newsletter in Zukunft nicht mehr zu erhalten klicken Sie bitte hier.