L i c h t e n s t e r n – N e w s l e t t e r Nr. 230 vom 31.05.2017

Newsletter des Evangelischen Lichtenstern-Gymnasiums Sachsenheim
*****************************************************************************************

 

Inhalt:

1.)        Termine
2.)        Oberstufentheater
3.)        Radwegesituation um das Lichtenstern-Gymnasium
4.)        Vorschau Schulfest
5.)        Bücherflohmarkt am Schulfest - Buchspenden willkommen
6.)        Mitgliederversammlung des Schulfördervereins
7.)        Kirchentagstagebuch
8.)        Rückschau Frühjahrskonzert
9.)        Rückschau Lichtenstern-Tour


********************************************************

1.) Termine

27.5.: Internat geschlossen
29./30.5.: Aufnahmeprüfung neue Klasse 11 (Aufbaugymnasium)
29./30.5.: Sportabitur
31.5.: Besuch des BOSCH-Archivs (Ökonomie Klassen 8, Gla, Sch)
3.-18.6.: Pfingstferien
20.6.: Pubertätstag Klasse 5a
20.6.: Vorspielen und Vorsingen für Schülerinnen und Schüler neue Klassen 5
23.6.: Pubertätstag Klasse 5b
24.6.: Internat geschlossen
25.6., 18 Uhr: Erntebittgottesdienst (unter der Buche)
26.6.: Pubertätstag Klasse 5c
27.6., 17 Uhr: Instrumentenfindung neue Klassen 5
29./30.6.: Mündliches Abitur
30.6., 18 Uhr: Hauptversammlung Schulförderverein (Forum)
1.7.: Internat geschlossen
3.-7.7.Schullandheim Klasse 6b
4.7.: Probentag Musikpodium
5.7.: Schülervollversammlung
5.7.: Generalprobe Präsentation Würth-Bildungspreis
5.7., 18 Uhr: Musikpodium
6.-13.7.: Fahrt nach Swanmore (Schüler Klassen 8)
8.7.: Abiturfeier mit Gottesdienst
10.7., 15 Uhr: Abschlussveranstaltung Junior-Ingenieur-Akademie
11.7.: 13.30 Uhr: Zeugniskonferenzen (kein Nachmittagsunterricht)
13.7.; 13.30 Uhr: Zeugniskonferenzen (kein Nachmittagsunterricht)
15.-21.7.: Betreuung Reformationsausstellung in Wittenberg (Gro, He, Ri, St)
17.-22.7.: Studienfahrten K1
18,/19,7,: Klassenradfahrt Klassen 7
18.7.: Sporttag Klassen 8
19.7.: Sporttag Klassen 5 und 6
20.7.: Klassentag Klassen 5 bis 9
20.7.: Kursstufentag Klassen 10 und 11
21.7.: Abschlusstag Klasse 11
21.7.: Sporttag Klassen 9 und 10
21.7.: Kennenlerntag neue Klasse 11
24.7. Abschlussgottesdienst und Zeugnisausgabe
24.7., 10 Uhr: Preisvergabe Würth Bildungspreis (Hospitalhof Stgt.)
25./26.7.: Pädagogische Tage
27.7. offizieller Beginn der Sommerferien in B.-W.


********************************************************

2.) Oberstufentheater

Die Oberstufe des Lichtenstern-Gymnasiums macht Theater und Sie sind alle herzlich eingeladen. Am heutigen Mittwoch, 31. Mai und am Donnerstag, 1. Juni jeweils um 19.30 Uhr geben unsere Schülerschauspieler Williams Shakespeares (1564-1616) Komödie „Viel Lärm um nichts“.

„Much ado about Nothing“ - so hat Shakespeare seine Komödie im Original genannt. Wie in seinen anderen Komödien ist schon der Titel mit viel Witz und Sprachgewandtheit gewählt. „Nothing“ oder „Noting“, wie es im Englisch des 16 und 17 Jahrhunderts gesprochen wurde, lässt eine bewusste Zweideutigkeit im Titel erahnen und so wundert es nicht, dass Shakespeare auf das zwiespältige, auf das Sein und den Schein verweist. Liebe, Intrigen, Verwechslungen und Verschwörungen prägen die Komödie „Viel Lärm um nichts“, die Shakespeare 1598/99 schrieb.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere beiden Aufführungen besuchen und Spaß an der komödiantischen Theaterleistung unserer Schülerinnen und Schüler haben.

Der Eintritt ist frei, Spenden für die Theaterarbeit der Schule werden gerne entgegengenommen.


********************************************************

3.) Radwegesituation um das Lichtenstern-Gymnasium

Durch die Erschließung des Baugebietes Sonnenfeld südwestlich des Lichtenstern-Gymnasiums sowie die Bauarbeiten am Seniorenzentrum im Südosten der Schule kam es in der Vergangenheit zu einigen Beeinträchtigungen hinsichtlich der Befahrbarkeit der Schulradwege. In der vergangenen Woche konnten die Erschließungsarbeiten im Baugebiet Sonnenfeld soweit vorangebracht werden, dass die Lichtensternstraße bzw. deren Fortsetzung als nunmehr wieder geteerter Wirtschaftsweg teilweise freigegeben werden konnte. Folgende Anfahrtsrouten an das Lichtenstern-Gymnasium sind nun möglich:

Anfahrt von Südwesten (Sachsenheim, Sersheim, Oberriexingen):
Bis zur Baustelle des Seniorenzentrums ist die Lichtensternstraße/der Lichtensternweg befahrbar. Direkt nach dem Schulgelände biegen Schüler wie vor den Baumaßnahmen links ab und fahren zwischen Seniorenzentrum/Bäckerei Clement und Schulgelände die Fahrradabstellplätze im Bereich der Turnhalle an.

Die Fahrradabstellplätze im Bereich unseres Hauses Lichtensternstraße (Hausmeisterwohnung/Stadtverwaltung) wurden nun wieder entfernt.

Anfahrt von Südosten
(Bi-Bi): Schüler, die von Süden kommend beim Neubau des Seniorenzentrums auf den Lichtensternweg stoßen, müssen sich rechts halten und nach ca. 100 m links in die Heinz-Lüth-Straße abbiegen. Am Kreisverkehr Heinz-Lüth-Straße/Ludwigsburger Straße empfehlen wir die Nutzung des linken Gehweges, da die Straße im Bereich des Kreisverkehrs in den Morgenstunden stark frequentiert ist und ein erhöhtes Unfallrisiko birgt.
Vom Gehweg aus können Schüler die Radabstellplätze südlich der Turnhalle oder im Bereich unseres Osteingangs anfahren.

Bitte halten Sie Ihre Kinder zu erhöhter Vorsicht an, solange wir diese bauliche Situation rund um unseren Schulcampus haben.

Auf unserer Schulhomepage haben wir Kartenausschnitte eingestellt, die die aktuelle Situation visualisieren. Sehen Sie hier.



********************************************************

4.) Vorschau Schulfest

Das Schuljahr 2016/17 geht nach den Pfingstferien in seine abschließende Phase. Damit rückt auch unser großes Schulfest am Freitag, 14. Juli 2017 immer näher. Damit unser Schulfest gelingt sind wir auf die Mithilfe unserer Schüler, Eltern, Mitarbeiter und Lehrer angewiesen. Wie in den Vorjahren werden wir eine Helferliste online stellen und bitten Sie, sich in die verschiedenen Dienste einzutragen. Die Helferliste werden wir in Kürze freischalten und sie darüber informieren.


*******************************************************

5.) Bücherflohmarkt am Schulfest - Buchspenden willkommen

Wie in der Vergangenheit führen die Mitarbeiterinnen unserer Schulbibliothek am Schulfest einen Bücherflohmarkt durch. Der Erlös soll  in die Anschaffung neuer Bücher und Medien fließen.

Bücherspenden nehmen unsere Bibliotheksmitabeiterinnen gerne während der Öffnungszeiten entgegen.


*******************************************************

6.) Mitgliederversammlung Schulförderverein

Am Freitag, 30. Juni 2017 um 18 Uhr findet die ordentliche Mitgliederversammlung unseres Schulfördervereins statt. Alle Mitglieder sind herzlich aufgefordert bei dieser Mitgliederversammlung mit dabei zu sein und sich über die zahlreichen Aktivitäten, Fördermaßnahmen sowie die Arbeit des Vorstandes und des Beirates zu informieren.

Die Einladung mit allen Tagesordnungspunkten finden Interessierte auf unserer Schulhomepage hier.


********************************************************

7.) Kirchentagstagebuch

Erlebnisreiche Tage auf dem Kirchentag in Berlin und Wittenberg liegen hinter Schülerinnen und Schülern unserer Neigungsgruppe „Nagelkreuzgemeinschaft“. Gemeinsam mit unseren Lehrerinnen Andrea Heldmaier, Elke Haas-Eiding und Ann-Christin Wörster versahen unsere „Lichtensterne“ wertvolle Dienste am Stand der Nagelkreuzgemeinschaft auf dem Markt der Möglichkeiten und beim Feierabendmahl in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche.

In einem Kirchentagstagebuch haben unsere Schüler und Lehrer die Tage auf dem 36. Evang. Kirchentag in Berlin und Wittenberg festgehalten. Hier können Sie sehen und lesen, was unsere Neigungsgruppe erlebte.


********************************************************

8.) Rückschau Frühjahrskonzert

Pressemitteilung:

Musikalische Fülle beim Frühjahrskonzert des Lichtenstern-Gymnasiums

Von Abba, Bach und Brahms über Ellington und Mozart zu Webber – das diesjährige Frühjahrskonzert des Evang. Lichtenstern-Gymnasiums Sachsenheim bot eine Programmvielfalt, bei der für jeden, der Zuhörer im vollbesetzten Schulfoyer etwas dabei war. Den Reigen musikalischer Kostbarkeiten eröffnete das Schulorchester unter Leitung von Musiklehrer Klaus Ulmer. Die Sachsenheimer Nachwuchsmusiker brachten mit sehr sicherem Spiel Johann Sebastian Bachs Suite h-moll BWV 1067 zur Aufführung. Elea Klink begeisterte dabei als Soloflötistin mit ihrem mitreißenden Spiel. Besonders bei der berühmten abschließenden Badinerie durfte die Bundespreisträgerin von Jugend musiziert ihr virtuoses Können zeigen.

Für die drei Mittelstufenschülerinnen Pauline Schramm, Juliane Stierl und Amélie Belosevic stand mit Vivaldis Konzert a-moll für zwei Violinen und Orchester eine große Herausforderung an und die drei meisterten diese gemeinsam mit dem Schulorchester mit einer feinen musikalischen Leistung.

Der Gesang spielt im Musikprofil des Lichtenstern-Gymnasiums traditionell eine tragende Rolle. Barbara Horn fördert hier seit Jahren mit ihrem Unterricht die Gesangstalente der „Schule im Park“. Wie schon bei der fachpraktischen Abiturprüfung gelang Josephine Kerst ein bühnenreifer Vortrag von Mozarts „Voi que sapete“ aus der „Hochzeit des Figaro“.

Geradezu schwelgerisch muteten die Stücke aus Johannes Brahms Liebeslieder-Walzer op. 52 an. Der Kleine Chor trug mit diversen solistischen Singstimmen die von Brahms 1863 vertonten polnischen, ungarischen und auch russischen Lyrikvorlagen vor. Die Auswahl aus Brahms Liederzyklus lud das Publikum dabei fast zum Mitsingen ein. Und wie beim Weihnachtskonzert taten sich hier die „Lichtenstern-Männer“ hervor, die den vierstimmigen Gesang melodisch abrundeten.

Hochanspruchsvoll und avantgardistisch, dazu versehen mit einigen Sprechanteilen – so klingt des „Galgenbruders Lied an Sophie, die Henkersmaid“. Die Freiburger Musikdozentin Agnes Dorwarth vertonte das von Christian Morgenstern stammende Gedicht und Julia Heine trug dieses ungewöhnliche Stück furios und souverän vor.

Im zweiten Teil des Frühjahrskonzertes erklangen dann eher jazzig-poppige Melodien im Foyer des Lichtenstern-Gymnasiums. Alisa Schelling trug überaus intonationsstark und absolut überzeugend „Think of me“ aus Andrew Lloyd Webbers Erfolgsmusical Phantom der Oper vor. Jazz und Pop verbinden sich in den Instrumentalstücken des Smooth Jazz. Simon Essig am Altsaxophon und Musiklehrer Franz Pregler (Klavier) boten mit dem Stück „So amazing“ des kalifornischen Saxophonisten Gerald Albright eine gelungene Kostprobe dieses Crossover-Musikstils.

Es blieb jazzig wobei sich die Bühne zunehmend füllte. Gewohnt sicher traten die Schul-Big Band und die „Jazzcrew“ auf und spielten mit vier Stücken eine wahre Hommage an den heute 93jährigen Sammy Nestico, der über 600 Stücke selbst geschrieben oder gerade auch für Schülerbands arrangiert hat, wie etwa „Do nothing till you hear from me“, das ursprünglich aus der Feder des Big Band Leaders Duke Ellington stammt.

Das Frühjahrskonzert ist immer auch das Konzert der Abiturienten. Bereits im fachpraktischen Abitur konnten viele ihre musischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Jetzt im Frühjahrskonzert zeigten sie noch einmal, was sie musikalisch „draufhaben“. In den

zahlreichen Schulensembles fehlen die bewährten Kräfte, doch zum Glück rücken immer wieder neue Schülerinnen und Schüler nach und setzen dann ihre eigenen musikalischen Akzente.

Zum Konzertabschluss bot der große Chor unter Stephanie Müllers engagierter Leitung mit einem beschwingten Medley Highlights aus dem Abba-Musical „Mamma Mia“. Thank You for the Music“, mit viel Beifall entließen die Zuhörer Schüler und Musiklehrer in eine klare Frühlingsnacht.


********************************************************

9.) Rückschau Lichtenstern-Tour

Ein herzliches Dankeschön allen Helferinnen und Helfern bei der Organisation und Durchführung unserer 11. Sachsenheimer Lichtenstern-Tour. Ohne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ohne unsere Zehntklässler und ihre Eltern und ohne Kolleginnen und Kollegen aus der Lehrerschaft könnten wir als Schule ein solches Freizeitangebot niemals stemmen. Die nachfolgende Pressemitteilung gibt unsere diesjährige Radelveranstaltung ein Stück weit wieder.


Pressemitteilung der Schülergenossenschaft EventStar vom 23. Mai 2017

518 Radler rollen bei Lichtenstern-Tour und VR-Bank Neckar-Enz-Radmarathon

Es war angerichtet! Die Sonne zeigte sich von ihrer besten Seite und über 600 Schilder wiesen auf knapp 240 km die Strecken, denen es zu folgen galt. Das Vorbereitungsteam der Schülergenossenschaft EventStar des Lichtenstern-Gymnasiums hatte in den Wochen zuvor viel Arbeit in die Sachsenheimer Breitenradsportveranstaltung investiert. Beim Landratsamt wurde die nötige Genehmigung eingeholt und zahlreiche Unterstützer und Sponsoren konnten gewonnen werden, denn eine Freiluftveranstaltung wie die Sachsenheimer Lichtenstern-Tour ist immer auch dem Wetterrisiko ausgesetzt, was die letztjährigen Zehntklässler schmerzlich erleben mussten.

Lesen Sie hier weiter.


********************************************************

Impressum

Weitere Informationen und Termine unter www.lichtenstern.info
Diesen Newsletter erhalten ca. 1007 Personen.
Kritik und Lob nehmen wir gerne unter helmut.dinkel@lichtenstern.info / stefan.schneider@lichtenstern.info  entgegen.
Verantwortlich: Helmut Dinkel und Stefan Schneider, Lichtenstern-Gymnasium

Um den Newsletter in Zukunft nicht mehr zu erhalten klicken Sie bitte hier.