30.10.2019

Wer verbirgt sich hinter dem Elternprojekt Medienbildung?

Die Initiative Medienbildung für Eltern wurde 2018 von zwei engagierten Eltern des Lichtenstern-Gymnasiums ins Leben gerufen.
Die Initiatoren Stefanie Mengler und Claus Wollenschläger werden dabei von den Stufenkoordinatoren der Schule unterstützt. Mit dieser Initiative werden Eltern aller Klassenstufen Veranstaltungsangebote rund um das Thema Medien angeboten. Die Zusammenarbeit erfolgt mit externen Bildungsträgern wie dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, der Bundeszentrale für politische Bildung und weiteren Experten aus Praxis und Wissenschaft.

 

Die Initiative Medienbildung versteht sich als Lotse durch den Informationsdschungel der vielfältigen Webseiten und Materialien zum Umgang mit digitalen Medien in der Familie. Sie will Raum zum Austausch und Tipps für den Familienalltag geben.


Bei Bedarf leiten wir gerne an kompetente Beratungsstellen weiter.

Termine