01.07.2020

Stadtradeln gestartet

Die gefahrenen Kilometer des "Lichtenstern-Radel-Teams" erfährst Du, wenn Du auf die Ansicht klickst. Wir leiten dann direkt zur Teamseite des Lichtenstern- Gymnasiums.

 

Zu den aktuellen Kilometern Abbildung anklicken.

29.06.2020

Stadtradeln: Ab 1. Juli Kilometer sammeln im "Lichtenstern-Radel-Team"

Zum Erfassungsbogen Bild anklicken.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
liebe Freunde,

 

in diesem Jahr ist die Stadt Sachsenheim zum ersten Mal Teil der Aktion STADTRADELN – im Zeitraum vom 01. Juli bis 21. Juli 2020 wird gemeinsam mit dem Landkreis Ludwigsburg in die Pedale getreten.

Bei diesem freundschaftlichen Wettbewerb geht es darum, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Bei der Aktion STADTRADELN können alle, die in Sachsenheim leben oder arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln, auch die Nutzung von Pedelecs ist erlaubt. Wo die Kilometer erradelt werden spielt keine Rolle. Gewertet werden alle gesammelten Kilometer, auch außerhalb von Sachsenheim. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Weitere Informationen zur Registrierung, den Spielregeln, den FAQs sowie zum Datenschutz finden Interessierte unter www.stadtradeln.de. Sicherlich erfolgt die Kilometererfassung am einfachsten online oder über die Stadtradeln-App. Manuelle Erfassungsbögen für jede der drei Stadtradelwochen im Landkreis Ludwigsburg stellen wir auf unserer Schulhomepage ein. Interessierte finden sie hier.

 

Die Teilnahme ist ganz einfach: wer beim STADTRADELN mitmachen will, kann sich auf der STADTRADELN Seite direkt anmelden. Dazu haben wir ein „Lichtenstern-Radel-Team“ eingerichtet.

 

https://www.stadtradeln.de/sachsenheim

 

Außerdem kann eine App auf das eigene Handy heruntergeladen werden, mit der die erradelten Kilometer erfasst werden können. Alternativ steht ein Erfassungsbogen zur Verfügung, mit dem die gefahrenen Radkilometer (z.B. mit einem Radcomputer gemessen) gesammelt und manuell erfasst werden können.

Zusätzlich können Radler*Innen über die Meldeplattform RADar! auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam machen und nehmen so selbst Einfluss auf die Verbesserung ihres eigenen Radschuldweges.

Gerne unterstützt das Lichtenstern-Gymnasium diese Aktion bzw. diesen Wettbewerb, der ganz im Sinne unserer Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsbestrebungen ist. Daher freuen wir uns, wenn in den kommenden Wochen möglichst viele Schüler*Innen, Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen auf den Radwegen ans LGS und nach Hause unterwegs sind und ordentlich Kilometer sammeln. Aktuelle Informationen sowie die manuellen Erfassungsbögen stellen wir auf unserer Schulhomepage unter der Rubrik Pädagogik/Nachhaltigkeit ein.
Es gilt der Nachhaltigkeits- sowie der Fairnessgedanke. Erfasst werden also nur wirklich erradelte Kilometer.

Jetzt heißt es: Auf Alltagswegen im Fahrradsattel bleiben und die vielleicht entscheidenden Kilometer für unser Lichtenstern-Gymnasium sammeln!

06.07.2019

Handy Sammelaktion


Zu www.handy-aktion.de klicken Sie auf das Logo.

Zahlreiche Aktivitäten sind im zurückliegenden Schuljahr im Rahmen unseres großen Jahresthemas Klima- und Umweltschutz abgelaufen oder konnten initiiert werden. Besonders gelungen sind unser neues Insektenhaus oder die bunte Wildblumenwiese, die wir alle beim Schulfest bewundern können. Das Thema Schule und Fahrrad haben wir stärker in den Blick genommen und die Klasse 7c hat im Ökonomie-Unterricht das Thema „Wirtschaftsfaktor Handy“ behandelt. Aus unseren Klimawerkstätten und dem Ökonomieunterricht entstand die Idee, eine Handysammelaktion zu starten. Wir haben uns als Partner für die Handy-Aktion Baden-Württemberg entschieden, die aus dem Erlös der Verwertung alter gebrauchter Handys zahlreiche Bildungseinrichtungen diakonischer Partner fördert. Unter anderem etwa das Deutsche Institut für ärztliche Mission DIFÄM, das auf eine Gründungsinitiative Paul Lechlers zurückgeht. Gerade mit der Lechler-Stiftung stehen wir in engem Kontakt und haben dieser Einrichtung viel zu verdanken.

Der Sammelzeitraum für Altgeräte geht von Montag, 8. bis Freitag, 12 Juli. Die Sammelbox wird immer in der großen Pause im Schulfoyer und am Schulfest von der Klasse 7c bereitgestellt und betreut. Informationswände geben Auskünfte zur Handy-Aktion.

Wir freuen uns, wenn unsere Leser diese Sammelaktion unterstützen und unsere Schülerinnen und Schüler einen schönen Sammelerfolg erzielen können.

Weitere Informationen zur Handy-Sammelaktion finden Interessierte hier.

Bildung für nachhaltige Entwicklung konkret

Fakten, Konzepte und Angebote finden Sie hier.